Planung & Steuerung

StartseiteKompetenzenProzessePlanung & Steuerung

Quellen des Fortschritts: Intelligente Datenströme und Entscheidungsflüsse

Panta rhei – alles fließt. So lautet nicht nur die Formel des griechischen Philosophen Heraklit, gleiches sollte auch für die Unternehmensabläufe gelten. Doch damit auf Werden nicht direkt Vergehen folgt, müssen Instrumente eingezogen werden, die die Steuerung- und Entscheidungsprozesse beschleunigen, um das Unternehmen performanter, krisenfester und reaktionsschneller zu machen.

Hierzu sind geeignete Technologien zur Gewinnung von Daten und Informationen sowie deren Nutzung, Interpretation und Weiterleitung zum Controlling oder zwecks Kundenanalyse unverzichtbar.

Die Leistungsfähigkeit dokumentiert sich aber auch in der Effizienz, Effektivität und Flexibilität der Unternehmensabläufe. Mit der Digitalisierung und Einführung neuer Technologien verändern sich schließlich auch die Arbeitsprozesse und Aufgaben. Eine gemeinsam mit den neuen Technologien durchgeführte Einführung und Anpassung der Prozesse erscheint daher optimal, um die wertschöpfenden Möglichkeiten der Systeme für das Unternehmen zur vollen Entfaltung zu bringen.

Wie genau diese Veränderungen aussehen und in welchem Umfang sie greifen, entsteht bei HRCIE immer in gemeinsamer Abstimmung mit dem Kunden. Mit der Digitalisierung und Gestaltung neuer Prozesse und dem tatsächlichen Arbeiten in der Organisation kristallisiert es sich dann heraus, was weiterentwickelt oder verworfen werden muss, um schließlich “Best-Practice”, also ein Erfolgsmodell zu werden.

Ihr Ansprechpartner:

Frank Hendricks
Frank HendricksGeschäftsführer

Weitere Themen im Überblick:

Digitalisierung in Finance & Controlling

Planungs- & Budgetisierungsprozess

Werttreiber & Cause-of-Change-Planung

Maßnahmencontrolling

Risikomanagement