Hendricks-Kolumne2020-11-12T14:24:29+01:00

Die Hendricks-Kolumne

Für das Business Intelligence Magazin kommentiert Frank Hendricks aktuelle Themen mit BI-Bezug auf kritische Art und Weise:

StartseiteInsightsHendricks-Kolumne

Nicht nichts.

Die Digitalisierung ermöglicht uns dank ihrer konsequenten Kategorisierung der Realität in Nullen und Einsen eine objek- tivere Sicht auf die Welt. Dabei meint die Zahl Null nicht «Nichts». Und fehlende Informationen bedeuten keine Leere.

Sackkippen

Die sich ausbreitende Angst vor dem Corona-Virus lähmt Wirtschaft und Gesellschaft. Die Ratio droht zu kurz zu kommen. Intelligente Werkzeuge wie Predictive Analytics könnten helfen, die richtigen Handlungsalternativen zu entwickeln.

Enkeltrick 4.0

Wenn beim Kaufrausch im Internet die Vorsichtsmaßnahmen über Bord geworfen werden, kommt schnell das Ungemach. Unser Kolumnist erfuhr es am eigenen Leib: Gier und Gutgläubigkeit sind oft stärker als der menschliche Verstand.

Spökenkiekerei

Die Begeisterung für Künstliche Intelligenz und Predictive Analytics ist oft irrational. Zwar bieten die neuen IT-Werkzeuge zahlreiche Innovationen. Aber es gibt noch viele Probleme und Begrenzungen.

Wolkenheim

Die Angst vor der Cloud ist irrational. Es lohnt sich, objektiv Informationen einzuholen und – wenn die Vorteile überwiegen – auf die virtuellen Plattformen zu wechseln.

Lizenz zum Töten

Immer unverfrorener melken Softwarehersteller ihre Kunden, stören sie bei der Arbeit – und höhlen die Eigentumsrechte der Nutzer aus. Unternehmen sollten angesichts dieser Praktiken wachsam sein.

Dreiklänge

Agilität, Cloud und Digitalisierung sorgen in der aktuellen Managementdiskussion für Begeisterung. Wenn diese Faktoren aber echten Mehrwert bringen sollen, braucht es ein tieferes Verständnis.

Digitalministerial.

Die Schaffung eines politischen Spitzenjobs in Sachen Digitalisierung greift zu kurz. Da wäre es doch besser, die Macht gleich auf Maschinen zu übertragen – von künstlicher Intelligenz gesteuert.

Nach oben